Neuigkeiten

 

Liebe FONTANES,

auch unsere Schule ist seit Mittwoch für den Unterricht geschlossen.

Alle Schülerinnen und Schüler sind entweder im Hort oder zu Hause.

Im Homeoffice ist jeder dabei, seine Lernaufgaben zu erledigen.

Das Sekretariat ist in der Zeit von 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr  täglich besetzt.

 

 Am 25.05.2020 beginnt auch der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler

der  1. Klassen bis 4. Klassen.

Damit gibt es einen neuen Plan für die Beschulung aller Klassenstufen.

Informationen über den Ablauf des ersten Schultages und den weiteren Verlauf der Beschulung

erhalten alle Eltern über einen Elternbrief, den die Klassenleitung per Mail verschickt.

Der Elternbrief ist auch auf der Elternseite unter Neuigkeiten zu finden.

 

Kommen wir alle gut durch diese Zeit.

 

                                                                                Sylvia Endler

 


Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Freude beim Stöbern auf unserer Homepage.


Die erste Woche nach dem Wiedereinstieg in den Schulbetrieb für Klasse 6 ist geschafft.


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Briefe des Ministeriums für Bildung, Jugend und Soziales klären wichtige Fragen, die es z.B. zu Homeoffice,

Zensierung, Wiederbeginn des Schulbetriebs gibt.

Den Elternbrief finden Sie auf der Elternseite - Neuigkeiten.

Am Donnerstag, 30.4.2020, erfahren Sie durch einen Elternbrief, wie die Beschulung der Klassen 6 und 5

erfolgen wird!

 

Mit herzlichen Grüßen

Sylvia Endler

 

 




Im Rahmen unserer Projektwoche beschäftigte sich die Klasse 6a mit dem Thema "Ich und mein Müll" und besuchte dazu einen Workshop im Volkspark Potsdam.

 

Weiterhin konnten sich die Schüler der Klasse 6a im Museum für Naturkunde in Berlin zu bedrohten Tierarten interessante Vorträge anhören und die Zahlreichen ausgestellten Tierarten, Mineralien und Fossilien ansehen.


Heute startet die Schulprojektwoche - "Wir Fontanes schützen die Umwelt". Jede Klasse wird sich auf vielfältige Weise mit diesem Thema beschäftigen.

In den nächsten Tagen wird die Klasse 6c von ihren Unternehmungen in Sachen Naturschutz berichten.

                                                                            

Göttiner Wald vom Müll befreit

Montag den .9.03.2020 war die ganze Klasse 6c in Göttin Müll sammeln. Wir haben sehr viel Müll gefunden.

Dort lagen Autoreifen, Netze, ein Gartenzaun, Luftballons und sogar Taucherflossen im Wald.

Es ist nicht schön, dass dort so viel Müll rumliegt. Als wir den ganzen Müll eingesammelt hatten, haben wir noch einen kleinen Teil des Mülls sortiert und den Rest verwenden wir zum Basteln.

In Göttin steht ein Windrad, wo wir uns alle angefasst haben und es ein mal rum ums Windrad schafften.

Nach dem wir im Wald waren, haben unsere Schuhe ausgesehen, als ob wir die ganze Zeit durch Schlamm gelaufen sind.  von Lana Thiele

 

Klasse 6c beim Müllsammeln

 

Wir, die Klasse 6c, waren am 9.3.2020 in Göttin.Wir haben als erstes unsere Rucksäcke bei Frau Burchard. unsere Klassenlehrerin. abgestellt. Dann haben wir alle schwarze Handschuhe bekommen,die Mädchen und die Jungs haben noch Müllsäcke bekommen. Als wir erst durch das Dorf gelaufen sind, haben wir keinen Müll gesehen. Es war dort sehr sauber, aber dann im Wald haben wir so viel Müll gefunden, z.B. Teppiche,Spraydosen,Blumentöpfe zum Anhängen, Dosen, Reifen und eine Rolle Gartenzaun. Nachdem wir fertig waren, hat Emily`s Mutter den Müll abgeholt. Zum Schluss waren wir auf der Six Tower Ranch. Dort waren Pferde und Ziegen.

Es war ein sehr schöner Tag und wir hoffen, dass wir der Umwelt  etwas helfen konnten.

von Annemarie Gerlich

 

                                                                    Fische basteln

Heute hat die Klasse 6c schöne Fische mit Tapetenkleister und Zeitung gebastelt.

Alle konnten sich Partner aussuchen, mit dem sie den Fisch herstellenwerden.

Ich habe mit meiner Freundin einen richtig coolen Fisch gebaut. Er sah erst aus wie ein Kugelfisch und jetzt wie ein Hai.

Wir sind gut klargekommen und hatten Spaß. Der Fisch ist auch fertig geworden Freitag und muss bis Freitag trocknen. Dann malen wir ihn an.

Und ich freue mich schon mega drauf. Die Projektwoche ist bis jetzt mega cool und schön.

von Charline

 

 

 

Klassengewicht-1.18 T

 

 

Heute hat sich unsere Klasse in der Schule um  8.45 Uhr  getroffen.

 

Dann sind wir zum Recyclinghof  gegangen. Wir haben uns verschiedene Müllarten angesehen und erfahren, wie sie entsorgt werden. Danach haben wir uns angeguckt, wie und wo der Müll gelagert wird. Anschließend sind  wir zum Elektroschrott  gegangen. Wir haben die Müllpressen gesehen. Am Ende  haben wir uns wiegen lassen: Unser Klassengewicht beträgt 1.18  Tonnen. Es war ein schöner Tag mit vielen neuen Informationen zur Müllentsorgung in unserer Stadt.

 

von Emily und Lukas

Extavium im Potsdam

 

Gestern waren wir  in Potsdam, dort haben wir uns das Extavium angeschaut. Wir haben uns in zwei Gruppen aufgeteilt. Wir konnten uns dort die Experimente anschauen und ausprobieren. Danach waren wir in einem Kurs, dort haben wir uns mit dem Klima befasst. Wir haben auch Experimente durchgeführt. Nach uns waren dann die Jungs dran. Mir hat persönlich am besten gefallen, dass wir mit unseren Handys malen konnten. Leider war auch dieser Tag mega schnell vorbei. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht.

 

von Emily und Lukas

 

In Sachen Fische

Heute haben wir angefangen, unsere Fische farbig zu gestalten. Dazu schauten wir uns die Meeresbewohner in Büchern und im Internet an. Wer seinen Fisch mit hellen Farben bemalen wollte, musste ihn erst mit Weiß grundieren. Das Seepferdchen von Marie, Anne und Chiara wird ein Mädchen - ein bisschen Pink. Beim Fisch von Daimen und Viktoria musste erst die große Schwanzflosse mit Heißklebepistole stabil an den Fischkörper befestigt werden bevor es ans farbige Gestalten ging. Der Fisch von Chiara und Shaleen wurde durch

Zahnstocher zum Kugelfisch.

Es wird noch ein paar Kunststunden brauchen, bis unsere Fische fertig sind. Iihr könnt euch auf die Bilder freuen.