Neuigkeiten: 

 

 

Ferienzeit vom 20.07.2017 bis 01.09.2017

 

 



Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Freude beim Stöbern auf unserer Homepage.



Wir sind dann mal weg!

Mit der feierlichen Übergabe der Zeugnisse im Rolandsaal des Rathauses unserer Stadt endete für 66 Schülerinnen und Schüler die Grundschulezeit.

Fröhliche, Optimistische, Neugierige, Tolerante, Auch sportliche , Neues beginnende , Ergeizige - eben Fontane´s wurden mit einem sehr guten Gefühl aus unserer Schule entlassen.


Seit langem sind die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1a und 1b die Herrscher über die 26 Buchstaben

des Alphabets. Geschichten schreiben und lesen bereitet viel Vergnügen.

Also Grund zum Feiern - Buchstabenfest!

Premiere - Vorhang auf!Mit ihrem Stück "Unsere Träume leben" eröffnete die Neigungsgruppe "Darstellendes Spiel"

 

die 25. Schultheatertage im Brandenburger Theater. Die Studiobühne war bis auf den letzten Platz gefüllt - mit Mitschülerinnen und Mitschüler, Eltern, Geschwistern und Großeltern.

 

Die Geschichte wurde von den Darstellern und der Leiterin der Gruppe, Frau Weser, geschrieben.

 

Pyjamaparty, tolle Pyjamas, ausgelassene Stimmung - endlich schlafen. Und dann ein merkwürdiger Traum von der Zukunft.: 2025 - Roboter hatten die Macht auf der Erde übernommen. Die Menschen wurden zu von Robotern gesteuerte Maschinen. Auch die Kinder werden von den Robotern gefangengenommen. Gemeinsam können sie sich befreien und die Roboter mit Hilfe eines Höhlenwesens vernichten.

 

Zum Glück - nur ein Traum und die Erkenntnis,

 

"dass man die Welt nicht einer künstlichen Intelligenz überlassen darf" Marlon, Klasse 6b,

 

 "Geht sorgsam mit der Erde um!" Lara- Sophie, Klasse 6b.,

 

"Wir Menschen müssen die Erde beschützen", Maxim 6b.

 

 

Für ihre Aufführung erhielten die Darsteller viel Beifall. Bei der anschließenden "Auswertungsrunde" gab viel Lob für die Geschichte, die Darsteller, die Requisiten, die Musik und Blumen für Frau Weser.

 

 

 



Vorpremiere des Theaterstückes

"Unsere Träume leben"

Neigungsgruppe Darstellendes Spiel unter der Leitung von Frau Weser


Ehrenabzeichen für unsere Schülerlotsen

Als Dank und Anerkennung für die im Interesse der Verkehrssicherheit geleistete freiwillige Arbeit erhielten unsere Schülerlotsen von der Verkehrswacht und dem Verband der Automobilindustrie das Ehrenabzeichen für den Einsatz im Verkehrsdienst.

Herzlichen Glückwunsch!


Ausflug in den Magdeburger Zoo

Bei schönstem Sommerwetter fuhren die 3. Klassen in den Zoo nach Magdeburg.

Wir konnten viele Tiere beobachten, sogar eine Fütterung bei den Piguinen.

Es war ein toller Wandertag!


Die Landesmeisterschaften der Schülerlotsen in Spremberg

 

Es war ein erfolgreicher Tag. Finnja Nix und Elisa Voigt, unsere besten Teilnehmer der offenen Kreismeisterschaften unserer Schule,  traten hochmotiviert für die Stadt Brandenburg an.

Mit dabei und Daumen drückend waren Elisa`s Eltern, Lukas Schacht und Frau Raase.

Alle waren bei guter Laune.

Und es hat geklappt. Von 25 Teilnehmern verpasste Finnja nur knapp den ersten Platz und wurde glückliche Zweite, das beste Ergebnis, das Teilnehmer unserer Schule je erreichten.

Auch Elisa freute sich, denn sie errang den 8. Platz.

Beide dürfen sich nun auf ein Eis von Frau Raase freuen, dass sie versprach, wenn beide unter die besten 10 Teilnehmer kommen.


Hier einige Impressionen von unserem Schulfest.

Bei super Wetter feierten wir ein Schulfest mit zahlreichen Angeboten. Auf der Bühne konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Talente unter Beweis stellen. Auch die Versorgungslage war bestens.

An alle Helfer ein riesiges Dankeschön.


Herr Mieke zu Besuch bei der Klasse 2a zum Hamsteralarm


Neigungsunterricht "Junge Naturforscher" im Krugpark

Heute stellten wir nur aus natürlichen Zutaten Erdbeereis her. Es schmeckte total lecker. Während das Eis Kühlfach gefrierte, beobachteten wir die Natur vom Boot aus. Wir hatten viel Spaß!


Das Lernen lernen - trotz vorgerückter Stunde herrschte in der Aula eine aufmerksame Lernatmosphäre.

Die Referentin Nadin Oepen gab den Eltern auf sehr anschauliche Weise Tipps zum Lernen für ihr Kind. Bei den vielfälltigen Übungen fühlten sich alle in ihre Schulzeit zurück versetzt und gelernte Eselsbrücken fielen sofort wieder ein.

Die vielen Angregungen werden uns helfen den Kindern, das Lernen zu erleichtern und ihnen so die Freude am Lernen erhalten.